Fragen oder Hinweise?! +49 (0)56194039001 Kontaktieren Sie uns einfach... info@printnow.de

Durchschreibesätze drucken lassen: praktische Formulare für KMUs

Auch wenn viele deutsche Firmen bereits digitalisiert arbeiten, lassen sich nicht alle Unternehmensbereiche derart aufrüsten. Insbesondere für Klein- und Kleinstbetriebe ist die Digitalisierung mit unverhältnismäßig viel Aufwand verbunden. Durchschreibeblöcke lassen sich jedoch problemlos verwenden, wenn es um die Aufnahme von Bestellungen (Restaurants) oder das Eintragen der Arbeitsleistung (Handwerksbetriebe) geht.

mehr...

Durchschreibesätze

Zum alten Druckshop

Zur Warengruppe

Was sind Durchschreibesätze?

Die auch SD-Satz (selbst durchschreibender Satz) genannten Formulare werden heute insbesondere von kleinen Unternehmen mit wenigen Mitarbeitern verwendet. Sie sind als Einzelsätze oder Blöcke zu kaufen. Betriebe, die einen speziellen Aufdruck benötigen, können sich Ihren individuellen SD-Satz von einer Online-Druckerei wie Printnow gestalten lassen. Die Einzelsätze haben mehrere identisch bedruckte, aber verschiedenfarbige Seiten, die sich leicht trennen lassen. Füllt man das oberste Papier aus, werden sämtliche Einträge gleichzeitig auf alle darunter befindlichen Seiten übertragen.

Jeder SD-Satz hat ein weißes Oberblatt (Erstblatt) und ein Mittel- und Schlussblatt in unterschiedlichen Farben. Daneben gibt es maximal sechs Seiten umfassende Formulare mit verschiedenfarbigen Mittelblättern. Kaufen Sie Ihre selbst durchschreibenden Papiere als Block, ist dieser noch zusätzlich mit einer stabilen Papprückseite ausgestattet. Die Verleimung befindet sich standardmäßig an der linken Seite oder oben. Das Durchschlagpapier macht das Erstellen von Fotokopien und Computerausdrucken überflüssig und trägt so zur Kostenreduzierung bei. Die Durchschläge lassen sich dank ihrer unterschiedlichen Farben schnell und unkompliziert an den jeweiligen Mitarbeiter weiterleiten. Ein Satz SD-Rechnungen hat ein

• weißes Erstblatt (Originalrechnung für den Kunden),
• gelbes Mittelblatt (Ablage),
• rosa Mittelblatt (Buchhaltung),
• blaues Blatt (Lieferschein),
• grünes Blatt (Lieferschein-Kopie).

Die Lieferscheine haben an der Stelle, wo sich bei den Rechnungen die Preise befinden, geschwärzte Felder. Bestellen Sie Ihre SD-Formulare über unsere Druckerei online, können Sie die Satzstärke, die Farben und ihre Reihenfolge innerhalb des Satzes individuell festlegen. Die automatisch vervielfältigenden Vordrucke sind darüber hinaus noch mit praktischen Extras wie Perforation, Nummerierung und Lochung erhältlich. Die Einzelvordrucke und Formularblöcke werden in DIN A4 bis DIN A6 und auf Wunsch in Spezialgrößen wie 21 x 20 cm oder 10 x 21 cm hergestellt. Benötigen Sie Vordrucke mit einem anderen Format oder/und abweichender Beschriftung, können Sie diese bei Printnow online bestellen und von uns individuell bedrucken lassen. Möchten Sie Ihre Durchschlagformulare bei uns gestalten lassen, drucken wir sie je nach Auflagenstärke mithilfe des Offset- oder Digitaldrucks.

Damit die automatische Vervielfältigung problemlos funktioniert, verwenden wir, wie bei Durchschlagpapieren üblich, kein Kohlepapier, sondern unterschiedliche Beschichtungen: CB-Papiere (Erstblätter) verfügen über eine beschichtete Rückseite, die mit der beschichteten Vorderseite des Folgeblattes chemisch reagiert. CFB-Papiere (Mittelblätter) sind beidseitig beschichtet. CF-Blätter (Schlussblätter) haben eine beschichtete Oberseite, die mit der beschichteten Unterseite des darüber befindlichen Papiers reagiert. Der Durchschreibeeffekt kommt durch die auf mechanischen Druck reagierenden Beschichtungen zustande. Da Filzstifte, Laser- und Tintenstrahldrucker zu wenig punktuellen Druck ausüben, können Sie Ihre Durchschlagsätze nur mit Nadeldruckern, Schreibmaschine oder Kugelschreiber ausfüllen.

Wofür verwendet man SD-Formulare?

Die durchschreibenden Druckerzeugnisse lassen sich vielfältig einsetzen. Es gibt sie als Blöcke zum Erstellen von

• Rechnungen,
• Lieferscheinen,
• Frachtpapieren,
• Quittungen,
• Kassenbüchern,
• Bestelllisten,
• Abholscheinen,
• Retourenbelegen,
• Aufträgen,
• Aufmaßprotokollen (Baugewerbe, Handwerker),
• Übergabeprotokollen (Makler),
• Prüfprotokollen (Techniker),
• Baustellenberichten,
• Arbeitsnachweisen (Handwerker),
• Wochenberichten (Auszubildende).

Die nicht bedruckte Rückseite der Vordrucke kann zur Bekanntgabe der eigenen AGB und Lieferbedingungen genutzt werden. Der Durchschreibesatz wird bei Wäschereien (Warenannahme), kleinen Reparaturfirmen (Aufnahme von Reparaturaufträgen), Schneidereien (Notieren der Kundenwünsche) und auf Messen, Informationsveranstaltungen und Märkten (Bestellannahme) verwendet. Vereine nutzen die praktischen selbst durchschreibenden Vordrucke bei der Aufnahme neuer Mitglieder, für Sitzungsprotokolle und Trainerberichte.

Vorteile der SD-Vordrucke

Durchschlagpapiere sind optimal geeignet, den bürokratischen Aufwand in kleinen Büros mit wenigen Mitarbeitern zu reduzieren und Ordnung zu schaffen. Statt mehrere Ausdrucke oder Fotokopien herzustellen, reicht ein einziges Formular aus, um die erforderliche Anzahl Zweitschriften zu erhalten. Beauftragen Sie Druckerei-Experten wie uns, können Sie sie sogar mit Ihrem Firmenlogo gestalten lassen und Ihre an Kunden versandten Rechnungen zusätzlich zu Werbezwecken einsetzen. Sind Ihre Durchschreibeblocks entsprechend Ihrem Corporate Design gestaltet, was empfohlen wird, und mit den wichtigsten Kontaktinformationen bedruckt, unterstreichen sie Ihren professionellen Auftritt noch zusätzlich. Ein weiterer Vorteil ist die Dokumentenechtheit der SD-Formulare: Frachtbriefe beispielsweise müssen aus versicherungsrechtlichen und amtlichen Gründen grundsätzlich auf SD-Endlospapieren oder SD-Formularen erstellt werden.

SD-Sätze drucken lassen

Bestellen Sie Ihre individuell gestalteten Durchschreibevordrucke bei uns, erhalten Sie sie innerhalb kürzester Zeit und in der gewohnten hohen Qualität. Wir verwenden für das Erstblatt ein weißes CB-Markenpapier, für die als CFB Mittelblatt fungierenden Seiten weißes, gelbes, blaues, rosafarbenes oder grünes Markenpapier und für das CF-Schlussblatt weißes Markenpapier. Für das nicht durchschreibende Schlussblatt können Sie alternativ eine der genannten Farben wählen. Bei der Herstellung der Erstblätter bedrucken wir Papier mit 80 g/m² Grammatur, bei den anderen Seiten 60 g/m² Papier. Teilen Sie uns einfach mit, wie viele einzelne Sätze oder Durchschreibeblöcke Sie benötigen, welche Vordrucke diese beinhalten, wie viele Blätter in welcher Farbreihenfolge sie haben und ob sie links oder am Kopf mit einer Abheftlochung versehen sein sollen. Darüber hinaus haben Sie bei uns die Möglichkeit, eine oben oder links angebrachte Perforierung zu beauftragen und deren Abstand zur Papierkante zu definieren. Diese sogenannten Schnelltrennsätze werden ohne Leimung hergestellt und lassen sich durch Abreißen trennen.

Wünschen Sie eine Abheftlochung, benötigen wir von Ihnen die Information, ob sie vierfach oder zweifach sein und an welcher Seite sie sich befinden soll. Außerdem können Sie bei uns die einzelnen Sätze Ihrer Durchschlagblöcke nummerieren lassen. So erstellen Sie Ihre Rechnungen gleich mit der richtigen siebenstelligen Rechnungsnummer. Falls Sie ein Sonderformat wie beispielsweise 148 x 148 mm wünschen, lassen Sie uns dies bitte ebenfalls wissen. Unsere ohne Durchschreibeschutz gefertigten SD-Blöcke umfassen 25 oder 50 Formularsätze. Sie sind alternativ mit farbloser oder farbiger Leimung an der linken Seite oder oben erhältlich. Sollen alle Blätter weiß sein, bedrucken wir sie im 4c-Druck (Euroskala). Benötigen Sie eine Rückseitenbeschriftung, verwenden wir für diese einen speziellen Grauton, damit die Vorderseite später gut lesbar ist.

PayPal Vorauskasse