Stets vielfältig eingesetzt: Die Wickelfalz lohnt sich

Ob beim Besuch einer Messe, eines Ladenlokals oder als Menüübersicht unserer liebsten Bestellrestaurants. Wir alle kennen kleine Broschüren aus unserem Alltag und denken bei der Benutzung nicht weiter drüber nach. So ist es inzwischen schlichtweg so weit etabliert, dass es keinen Grund gibt, hierbei weiter drüber nachzudenken. Und dennoch gibt es gewisse Unterschiede, die natürlich unbedingt beachtet werden sollten.

Wie solche Broschüren und andere Printformate beispielsweise gefaltet werden ist in unserer Nutzung solcher Produkte gar nicht so unwichtig. Ein beliebtes Format ist die Wickelfalz. Worum es sich hierbei im Detail handelt, genauso worauf es hierbei ankommt, möchten wir Ihnen in der Folge gerne aufzeigen.

Wickelfalz: Es wird ausschließlich auf Parallelfalze gesetzt, doch was ist das überhaupt?

Das Falzen ist eine Verarbeitungsmethode, die in der Papierverarbeitung als einer der letzten Schritte eingesetzt wird. Anders gesagt handelt es sich hierbei um das maschinell gesteuerte und unterstützte Falten der Printerzeugnisse. Vorteile umfassen beispielsweise, dass jedes Produkt absolut gleich ist und die automatisierte Verarbeitung natürlich auch einfach schnell und effizient ist. Bei großen Auflagen führt kein Weg daran vorbei. Auch für das spätere Versenden entstehen entsprechende Vorteile.

Beim Falten der Druckerzeugnisse wird dann bei der Wickelfalz ausschließlich auf Parallelfalze gesetzt. Das bedeutet, dass jeder Knick im Papier parallel zueinander ist und steht im Kontrast mit den orthogonal verlaufenden Kreuzfalzen. Das erlaubt das im Grunde genommen perfekte Übereinanderklappen der einzelnen Seiten, ein wichtiger Grundbestandteil der Wickelfalz.

Die Wickelung ist bei der Wickelfalz im Grunde genommen immer gleich

Der Name der Wickelfalz beschreibt in Anbetracht der bereits dargestellten Informationen rund um die Wickelfalz bereits recht gut, wie der Aufbau zu verstehen ist. So werden hierbei die einzelnen Seiten ineinander gewickelt und somit dargestellt. So kann das Printerzeugnis nach und nach aufgeklappt werden und enthält auf jeder Seite weitere Informationen.

Das bringt besonders die Vorteile, dass somit die Informationen recht gut gesondert dargestellt werden können und die Aufmerksamkeit nicht überflutend ist. Wird beispielsweise an Essensmenüs gedacht, könne so klassisch zunächst die Vorspeisen, dann die Hauptgerichte und dann die Desserts und Getränke abgebildet werden. Das ist inzwischen intuitiv und verhindert die Reizüberflutung. Außerdem macht es die Suche dann besonders einfach. Kommen dann noch wichtige Informationen zu den Anbietern hinzu, ist die Wickelfalz ein rundum gelungenes Produkt.

Die Anzahl der Seiten kann durchaus variieren

Es ist naheliegend, dass ein Format wie die Wickelfalz durchaus mehr oder weniger Seiten zulässt. Entsprechend steigt oder sinkt dann auch die Anzahl der Faltkanten bei den fertigen Produkten. Wichtig ist natürlich, dass die entsprechenden Inhalte in der richtigen Größe dargestellt werden und vollständig sind. Danach sollte sich also die Anzahl der genutzten Seiten richten. Zu wenige Seiten machen selbstverständlich auch keinen Sinn, da sonst die klassische Wickelung ausbleibt. Die nachfolgenden Formate sind daher bei der Wickelfalz am gängigsten:

  • Sechs Seiten, zwei Brüche
  • Acht Seiten, drei Brüche
  • Zehn Seiten, vier Brüche

Es ist wichtig, beim Design auf Vorder- und Rückseiten zu achten

Im Prinzip ist die Gestaltung der Wickefalz erst einmal relativ einfach, zumindest im Vergleich zu anderen Falzen. Das liegt daran, dass im ausgeklappten Zustand mit der Vorder- und Rückseite quasi zwei große Flächen entstehen, die dementsprechend zusammenhängend gestaltet am sinnigsten sind. Was es hierbei allerdings unbedingt zu beachten gilt ist, dass die Inhalte entsprechend systematisch zueinander passen. So gibt es immer noch ein Deckblatt und oft eine Rückseite, die entsprechend als so etwas wie ein Impressum zu verstehen ist.

Außerdem ist natürlich zu beachten, dass die gesamten Inhalte von Vorder- bzw. Rückseite einfach gut zusammenpassen sollten. Nur selten reichen Inhalte aus, um hier alles gleichermaßen zu füllen. Dann sind dementsprechend einige Überlegungen notwendig. Zusätzlich sollte natürlich beachtet werden, in welcher Reihenfolge ausgeklappt ist. Verwirrung sollte möglichst verhindert werden, Potentiale können ausgeschöpft werden. Ein durchdachtes Design ist in den meisten Fällen bei der Wickelfalz also nicht ganz unwichtig.

Bei uns erhalten Sie die Wickelfalz und umfassende Hilfen bei der Erstellung

Wir von printnow.de bieten verschiedenste Druckerzeugnisse, zu denen auch die Wickelfalz zählen kann. So können Sie ganz einfach Ihre Printlayouts hochladen und erhalten anschließend gewisse Hilfen. Einerseits gehen wir auf inhaltliche Fehlersuche. Das hat dann zur Folge, dass Sie einwandfreie Wickelfalze erhalten. Des Weiteren ermöglichen wir Ihnen auch Probedrucke, sodass Sie sicherstellen können, dass alles einwandfrei passt. Werfen Sie also für die Vielfalt der Wickelfalz einen Blick in unser Angebot und entscheiden Sie sich anschließend richtig! Bei Fragen kontaktieren Sie uns gerne.

Doch lieber einen Flyer?

Dann entdecken Sie jetzt Ihre vielfältigen und individuellen Möglichkeiten!

Flyer jetzt bestellen

Einfach bezahlen

PayPal Vorauskasse

Versand