Fragen oder Hinweise?! +49 (0)56194039001 Kontaktieren Sie uns einfach... info@printnow.de

Broschürendruck: erfolgreiches Werben mit Printmedien

Printmedien sind eine gute Ergänzung zum digitalen Marketing. Sie lassen sich zielgruppengenau, regional begrenzt und ohne nennenswerte Streuverluste einsetzen. Mit ansprechend gestalteter Printwerbung erreichen Sie sogar nicht internetaffine Kaufinteressenten.

mehr...

Broschüren/Prospekte

Klammergeheftet

Zur Warengruppe

Klebegebunden

Zur Warengruppe

Was sind Broschüren?

Eine Broschüre ist ein Druckprodukt, mit dem Unternehmen ihr Onlinemarketing ergänzen. Sie ist meist recht dünn und lässt sich gut mitführen. Das visuell ansprechend designte Printmedium ähnelt einem schriftlichen Verkaufsgespräch und enthält sämtliche Inhalte, die später Bestandteil mündlicher Verkaufsverhandlungen sind. Es informiert potenzielle Käufer über Ihr Unternehmen, Ihre Produkte und deren Nutzen und darüber, worin sie sich von denen anderer Anbieter unterscheiden. Wenn Sie eine Erfolgsgeschichte und echte Testimonials beifügen und Erkenntnisse aus aktuellen Marktstudien anbieten, sorgen Sie für Transparenz und bauen Vertrauen in Ihre Marke und Produkte auf. Werbebroschüren gehören nicht nur für B2B-Unternehmen mit ihren stark erklärungsbedürftigen Produkten zum guten Ton.

Lassen Sie ein derartiges Werbemittel gestalten und verteilen, wirkt Ihr Unternehmen authentisch und verlässlich. Je nützlicher Ihre Broschüre ist, desto häufiger wird der Interessent sie in die Hand nehmen. Dies erhöht Ihre Verkaufschancen. Im Unterschied zu digitaler Werbung, die das Vorhandensein von Computer und Internet voraussetzt, können Sie mit Broschüren alle Leser erreichen, sogar konservative Zielgruppen. Nach der Lektüre können sie sie einfach an Geschäftspartner und Kollegen weiterreichen. Das vielfältig nutzbare Printmedium lässt sich sogar in außergewöhnlichen DIN-Formaten drucken. Mit einem auf die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe zugeschnittenen Anschreiben verschickt, hat es eine persönlichere Wirkung als Webseiten und Anzeigen. Auch wenn der Interessent nicht sofort bei Ihnen kauft, wird er Ihren Produkten zukünftig mehr Interesse entgegenbringen. Werbebroschüren werden am Messestand ausgehändigt oder auf Wunsch zugeschickt. Darüber hinaus nimmt der Vertriebsmitarbeiter sie zum Verkaufsgespräch mit.

Worin sich die Broschüre von anderen Printmedien unterscheidet

Als Prospekte bezeichnet man schlanke Werbemittel, die regelmäßig von Unternehmen an Endverbraucher verteilt werden. Sie zeigen die im genannten Gültigkeitszeitraum erhältlichen Angebote mit Produktfoto und Preisangabe. Weil sie sehr leicht und platzsparend sind, legt man sie kostenfreien Anzeigenblättern bei oder verteilt sie direkt an die Haushalte. Werbeprospekte bieten viele Vorteile: Sie lassen sich entsprechend den aktuellen Marktforschungsdaten genau auf bestimmte Zielgruppen ausrichten, termingerecht verbreiten und dank Geomarketing auf spezielle regionale Märkte beschränken. Sie sind kostengünstig und haben eine nachhaltige Wirkung, weil die Leser sie einige Tage lang aufbewahren und für ihren persönlichen Einkauf nutzen. Für Sie als werbendes Unternehmen ist ebenfalls positiv, dass oft mehrere im Haushalt lebende Personen Ihre Printwerbung lesen. Fügen Sie noch einen Coupon bei, erhöht dieser ihre Attraktivität noch zusätzlich. Weil Sie mit gut gemachter Prospektwerbung statistisch gesehen bis zu 50 % Ihres Umsatzes erzielen können, sollten Sie auf dieses allgemein beliebte Verkaufsinstrument auf keinen Fall verzichten.

Ein Magazin ist ein journalistisch aufbereitetes Printmedium, das als Periodical ein- oder zweimal monatlich erscheint und aktuelle Themen behandelt. Wird es zum Zweck der Unternehmenswerbung veröffentlicht, ist es Bestandteil des Corporate Publishing. Dank ihres hochwertigen Inhalts können Kundenmagazine die Kundenbindung nachhaltig fördern und Ihr Firmenimage verbessern: Der Leser findet dort Wissenswertes aus Ihrer Branche und News zu Ihrem Unternehmen und Ihren Erzeugnissen, die auf unterhaltsame Weise präsentiert werden. Mit ergänzenden Tipps schaffen Sie einen Zusatznutzen für Ihre Leser und zeigen sich als Experte auf Ihrem Gebiet. Auf diese Weise lassen sich die veröffentlichten Angebote besser verkaufen. Printmagazine sprechen insbesondere ältere Leser an, die gute Druckprodukte zu schätzen wissen. Mithilfe eines Katalogs informieren Sie Ihre potenziellen Kunden über Ihr aktuelles Produktsortiment. Sie verschicken ihn an bestehende Kunden und legen ihn am Messestand aus. Er dient den Einkäufern anderer Unternehmen als Entscheidungsgrundlage.

Printmedien drucken und binden

Möchten Sie Ihre Werbemittel bei Printnow drucken lassen, stehen Ihnen mehrere Papiersorten mit unterschiedlicher Grammatur und verschiedene Bindungsarten zur Verfügung. Egal ob Sie Ihre Printmedien in einem gängigen DIN-Format wie A4, in DIN A5 oder als Freiformat hoch oder quer wünschen, wir erledigen Ihren Auftrag termingerecht und mit der gewohnten ausgezeichneten Druckqualität. Für den Broschürendruck nutzen wir den Digitaldruck oder Offsetdruck. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, zwecks besserer Haltbarkeit eine höhere Grammatur und einen Softcover-Umschlag zu wählen.

Die Art der Bindung hat einen großen Einfluss auf die Robustheit, Haltbarkeit und Handhabung Ihres Katalogs, Prospekts oder Magazins. Weil sie häufig durchgeblättert werden, sind sie meist mit einer Klebebindung und einem veredelten Softcover-Umschlag ausgestattet. Die Klebebindung besteht aus widerstandsfähigem, langlebigem Polyurethankleber, der die Katalogseiten dauerhaft zusammenhält. Nutzen Sie die zusätzliche Cellophanierung, sind Gebrauchsspuren kaum zu erkennen. Die Folienkaschierung erhöht außerdem das haptische Erlebnis beim Blättern und die Farbbrillanz. Mit einer matten Cellophanierung können Sie störende Lichtreflexe vermeiden. Lassen Sie Ihre Kundenmagazine und Produktkataloge mit einem Schutzumschlag binden, benötigen Sie für die Inhaltsseiten ein Papier mit niedriger Grammatur. Klebebindungen verwendet man bei einer Seitenanzahl von 48 bis etwa 400 Seiten. Prospekte werden auf sehr dünnem Papier gedruckt und mit einer Klammerheftung (Drahtheftung) gebunden. Weil sie nur wenige Seiten haben, reicht eine solche Heftung aus. Die Ringösenheftung, die ebenfalls zu den Drahtheftungen gehört, kommt bei Belegexemplaren zum Einsatz, die später im Archiv abgeheftet werden. Dank der Ringösenheftung können die Seiten im Ringordner am linken Rand nicht beschädigt werden.

Um eine Klammerheftung durchzuführen, falzen wir Ihre geschnittenen Bogen in der Mitte und bringen anschließend auf dem Falz zwei Metallklammern an. Diese Form der Bindung eignet sich besonders für seitenübergreifende Designs. Die Spiralbindung (Wire-O-Bindung) hält ebenfalls höchstens 100 Seiten zuzüglich Schutzumschlag zusammen. Printmedien mit Spiralbindung lassen sich wie die mit Klammerheftung versehenen gut umblättern und springen nicht zurück. Wählen Sie für Ihren Broschürendruck einen Schutzumschlag mit Cellophanierung oder matter UV-Lackierung, schützen Sie Ihr Werbemittel vor Kratzern und Verblassen. Es wird langlebiger und lässt sich angenehmer anfassen. Werbematerialien mit Softcover-Umschlag werden von uns gerillt, damit sich die Seiten später besser umblättern lassen und der Rücken nicht aufbricht. Für die Umschläge von Kundenmagazinen und Werbekatalogen verwendet man meist hochglänzendes Bilderdruckpapier und eine hochglänzende Folienkaschierung. Auf diese Weise erzielen die Printmedien in Prospektständern die gewünschte Aufmerksamkeit.

PayPal Vorauskasse