Printnow-Digitaldruck für individualisierte Druckerzeugnisse

Im Druckwesen erfordern verschiedene Grundmaterialien und Druckprodukte auch unterschiedliche Druckverfahren. Am gebräuchlichsten für das Bedrucken von Papier und glatten Oberflächen ist neben dem klassischen Offsetdruck der moderne Digitaldruck, der auch in den meisten Druckern und Kopierern zur Vervielfältigung von einfarbigen und bunten Motiven genutzt wird. Per Inkjet- oder Laserdruck werden digitale Motive direkt auf das Papier übertragen, was aufwendige Vorbereitungsprozesse spart. Im Printnow-Maschinenpark stellen wir Digitaldruckerzeugnisse in allen Formaten her.

Unterschiede zwischen Digital- und Offsetdruck

Norm
• Seit Ende der 1990er Jahre sind Digitaldrucker die Norm.
Vorbereitungszeit/ Materialaufwand
• Der Digitaldruck erfordert eine geringe Vorbereitungszeit und vergleichsweise wenig Materialaufwand.
Druckfehler
​• Jedes Element wird beim Digitaldruck neu konfiguriert und gerastert – so ist das Risiko für Druckfehler etwas höher.
Sortieren
• Das Sortieren mehrseitiger Druckprodukte entfällt, da die Seiten direkt in der richtigen Reihenfolge gedruckt werden können. Beim Offsetdruck ist dies nicht möglich.
Qualität
• Der Offsetdruck bietet etwas bessere Qualität.
​CMYK-Farbraum
• Im Digitaldruckverfahren werden nur Farbtöne im CMYK-Farbraum gedruckt. Siebdruckfarbtöne wie HKS oder Pantone müssen vor dem Druck umgerechnet werden.
Andrucken
• Der Digitaldruck ermöglicht günstiges Andrucken und die Herstellung von Produktproben.
Bis zu 500 Stück
• Auflagen bis zu 500 Stück werden meist per Laserdruck ausgeführt, größere Auflagen mithilfe des Offsetdrucks.

Vorteile beim digitalen Druck

Beim digitalen Druck lassen sich Druckmotive ohne technische Vorbereitung von Walzen auf Materialien aufbringen. Änderungen können auch während des Druckprozesses noch vorgenommen werden, da die Druckplatten nicht ausgetauscht werden. Das Farbraster wird bei jedem Einzelstück neu konfiguriert – so sind individuelle und personalisierte Druckvorlagen mit nahezu dem gleichen Aufwand wie einheitliche Layouts herstellbar.

Für niedrige Stückzahlen und Einzelstücke wie personalisierte Gruß- und Dankeskarten ist der Digitaldruck also bestens geeignet. Die Produktion von kleinen Auflagen ist mit diesem Druckverfahren wirtschaftlich und kann ohne Aufwand durchgeführt werden. Der Laserdruck kommt am häufigsten zum Einsatz – für Plakate im Großformat ist der Tintenstrahldruck vorteilhafter und schneller.

Für welche Druckprojekte ist der Digitaldruck geeignet?

• Foto- und Kunstdrucke in kleinen und großen Formaten.
• Türschilder und Wegweiser in großen Unternehmen.
Kalender, personalisierte Grußkarten und Tischkarten bei Events.
On-Demand-Auflagen in Verlagen und literarische Sonderauflagen.
​• Fotobücher und Abi-Hefte.

Printprodukte online kalkulieren und gestalten

Möchten Sie individuelle Schilder, Kalender oder Grußkarten drucken oder Ihre schönsten Urlaubsfotos als hochwertige Poster einrahmen, stöbern Sie durch unseren gut ausgestatteten Onlineshop. Wir setzen für jeden Auftrag das passende Verfahren ein und können kleine und große Auflagen so innerhalb weniger Werktage produzieren. Im Printnow-Shop finden Sie verschiedene für Digital- und Offsetdruck geeignete Produkte und können aus zahlreichen Optionen zur Weiterverarbeitung der Druckerzeugnisse wählen: Wir drucken und veredeln Ihre Printprodukte und liefern die Ware auf Wunsch direkt an Ihre Kunden aus.

Einfach bezahlen

PayPal Vorauskasse

Versand